Washington gewinnt Playoff-Krimi

Zum Auftakt der Playoffs in der National Hockey League fährt Washington einen knappen 2:1-Erfolg nach Verlängerung über die New York Rangers ein.

Zum Auftakt der NHL-Playoffs fährt Washington in der Nacht auf Donnerstag einen hauchdünnen 2:1-(0:0,0:0,1:1,1:0)-Erfolg nach Overtime über die New York Rangers ein.

Den entscheidenden Treffer für die Capitals erzielt Alexander Semin erst in der 79. Minute. Für den 27-jährigen Russen ist es nach 14 torlosen Playoff-Spielen das Ende einer langen Durstrecke.

Zuvor brachte Matt Gilroy die Gäste aus New York in Führung (42.), Alexander Ovechkin erzwang die Verlängerung (54.).