Vanek-Assist im Österreicher-Duell

Vierte Niederlage der Buffalo Sabres im sechsten Heimspiel der National Hockey League: Beim 2:3 gegen die Philadelphia Flyers mit Andreas Nödl gelingt Thomas Vanek ein Assist.

Die Buffalo Sabres kommen in der NHL auf eigenem Eis weiter nicht in Fahrt. Gegen die Philadelphia Flyers setzt es im sechsten Heimspiel die vierte Niederlage.

Die Sabres erwischen einen totalen Fehlstart, Philadelphia (Andreas Nödl mit 15:52 Minuten Eiszeit) führt nach nur 1:56 Minuten durch Tore von Sean Couturier und James van Riemsdyk 2:0, Scott Hartnell erhöht nur wenig später auf 3:0 (7.).

Buffalo kommt durch den ersten Saisontreffer von Andrej Sekera (28.) und Luke Adam (49., Assist Thomas Vanek) zwar auf 2:3 heran, kann das Spiel aber nicht drehen.

Vanek selbst scheitert zehn Sekunden vor Schluss in aussichtsreicher Position an Flyers-Torhüter Ilya Bryzgalov, der Philadelphia den siebenten Saisonsieg damit sichert.