Torfestival in Calgary

Die Calgary Flames gewinnen gegen die Carolina Hurricanes mit 7:6. Andreas Nödl steht dabei nicht im Kader. Boston verliert zum ersten Mal in der regulären Spielzeit seit Ende Oktober.

Die Calgary Flames gewinnen in der Nacht auf Mittwoch in der National Hockey League gegen die Carolina Hurricanes mit 7:6 (2:0,2:2,3:4). Bei den Gästen steht Andreas Nödl nicht im Kader.

Der verletzte Michael Grabner darf sich über einen 5:1 (3:1,0:0,2:0)-Sieg seiner New York Islanders gegen die Tampa Bay Lightning freuen.

Die Boston Bruins erleiden mit einem 1:2 (0:1,0:0,1:1) in Winnipeg die erste Niederlage nach regulärer Spielzeit seit 29. Oktober. Bryan Little erzielt den Siegtreffer in der 45. Minute.