Tor und Assist von Grabner

Michael Grabner erzielt bei der 2:4-Heimniederlage der New York Islanders gegen die Carolina Hurricanes sein 15. Saisontor und leistet dazu noch einen Assist.

Michael Grabner erzielt bei der 2:4-Heimniederlage der New York Islanders gegen Carolina sein 15. Saisontor.

Dazu bereitet der Stürmer aus Villach den zweiten Treffer durch Andrew MacDonald vor und hält damit nach 45 Einsätzen bei 21 Scorerpunkten. Die Islanders bleiben nach der Niederlage das zweitschwächste Team der National Hockey League.

Für den Villacher geht es daher mit einem Erfolgserlebnis zum All-Star-Game nach North Carolina. Grabner wird an diesem Wochenende an der "Skills Challenge" in Raleigh teilnehmen.

Vancouver zieht mit dem knappen 2:1 gegen Nashville an Punkten mit Liga-Spitzenreiter Philadelphia (71) gleich. Ex-Salzburg-Spieler Lee Sweatt gibt ein erfolgreiches Debüt für die Canucks: Der US-Amerikaner erzielt in der 53. Minute den entscheidenden Treffer.

Atlanta besiegt Washington durch einen Treffer von Nik Antropov (32.) mit 1:0.