Tor des Jahres: Vanek unterliegt

Thomas Vanek geht bei der via Facebook durchgeführten Wahl zum "NHL Goal of the Year" leer aus. Jordan Eberle von den Edmonton Oilers setzt sich durch.

Thomas Vaneks sehenswerter Overtime-Treffer gegen die Washington Capitals geht bei der Wahl zum "Tor des Jahres" in der National Hockey League leer aus.

In der auf Facebook durchgeführten Abstimmung setzt sich Edmontons Jordan Eberle durch. Der "Oilers-Rookie" erhält die Auszeichnung für einen Shorthander gegen die Calgary Flames in seinem Debüt-Spiel in der NHL am 7. Oktober.

Neben Vanek müssen sich damit auch Dave Bolland (Chicago Blackhawks), Bobby Ryan (Anaheim Ducks) und Pavel Datsyuk (Detroit Red Wings) geschlagen geben.