Tampa Bay im Conference Finale

Tampa Bay Lightning schafft mit einem 5:3 gegen die Washington Capitals den "Sweep" und steht in der National Hockey League im Finale der Eastern Conference.

Tampa Bay Lightning schafft mit einem 5:3-Erfolg in Spiel vier gegen die Washington Capitals den "Sweep" und steht nach einem 4:0 in der "Best-of-Seven"-Serie im Finale der Eastern Conference.

Mann des Abend ist Sean Bergenheim, der zwei Treffer beisteuert und damit bei sieben Toren in den letzten acht Partien steht.

Die San Jose Sharks müssen gegen die Detroit Red Wings zwar in die Overtime, setzen sich aber schlussendlich 4:3 durch.

Damit führen die Sharks die Serie mit 3:0 an und finden in Spiel vier am Freitag in Detroit bereits den ersten "Matchpuck" vor.