Red Wings beenden Canucks-Serie

Detroit stoppt in der National Hockey League den Erfolgslauf Vancouvers mit einem 2:1 nach Penaltyschießen. Für die Canucks ist es die erste Pleite nach acht Siegen.

Der acht Spiele währende Erfolgslauf Vancouvers ist zu Ende.

Vor heimischer Kulisse müssen sich die Canucks den Detroit Red Wings mit 1:2 geschlagen geben. Die Entscheidung fällt erst im Shootout, Jiri Hudler verwandelt den einzigen Penalty.

Die Nashville Predators kommen bei den San Jose Sharks zu einem 2:1. Sergei Kostitsyn besiegelt im Schlussabschnitt den Erfolg. Einen 6:4-Heimsieg feiern die Los Angeles Kings über Columbus. Defender Jack Johnson bereitet drei Treffer vor.