Overtime-Niederlage für Buffalo

Thomas Vanek (Assist zum 2:1) und seine Buffalo Sabres kassieren in der National Hockey League eine 3:4-Overtime-Niederlage bei den Nashville Predators.

Thomas Vanek und seine Sabres müssen sich in der National Hockey League bei den Nashville Predators mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben.

Mit dem Auswärtspunkt behauptet Buffalo den achten Rang in der Eastern Conference, der die Playoffs garantiert.

Vanek (fünf Torschüsse) leistet die Vorarbeit zum 2:1 durch Tim Connolly, Buffalo führt vor dem Schlussdrittel 3:1, ehe Nashville mit einem Doppelschlag durch Blake Geoffrion (58., 59.) der Ausgleich gelingt.

Martin Erat beendet nach 27 Sekunden der Overtime das Spiel zugunsten der Predators. Bei noch zehn Spielen hat Buffalo drei Punkte Vorsprung auf den neunten Rang.