Nödl wieder mit Scorerpunkten

Nach den trefferreichen Wochen durch Michael Grabner hat auch Andreas Nödl wieder angeschrieben. Der Wiener erzielt ein Tor und holt einen Assist beim 4:2 Philadelphias in Florida.

Andreas Nödl beendet seine Torflaute in der National Hockey League.

Der Wiener, der seit 31. Dezember auf sein 10. Saisontor warten musste, steuert zum 4:2-Sieg der Philadelphia Flyers bei den Florida Panthers das 2:0 (10.) bei und leistet die Vorarbeit zum Empty-Net-Goal von Daniel Briere 22 Sekunden vor Schluss (10. Assist der Saison).

Die weiteren Treffer erzielen Mike Richards (9.) und James van Riemsdyk (26.) bzw. Rostislav Olesz (42.) und David Booth (53.). Philadelphia baut damit die Tabellenführung in der Eastern Conference aus und führt nun sieben Punkte vor Tampa Bay.

Die Buffalo Sabres müssen sich mit Thomas Vanek (ein Torschuss) daheim den Toronto Maple Leafs 1:2 geschlagen geben.

Phil Kessel (25.) und Joey Crabb (49.) bringen die Maple Leafs in Führung. Paul Gaustad gelingt für die Sabres nur noch der Anschlusstreffer (51.). Der Abstand zu einem Playoff-Platz bleibt damit bei zwei Punkten.