Nödl-Tor für Flyers zu wenig

Andreas Nödl erzielt bei der 2:5-Niederlage Philadelphias in Anaheim seinen neunten Saisontreffer. Die New York Islanders mit Michael Grabner besiegen Detroit mit 4:3 nach Verlängerung.

Philadelphia verabschiedet sich mit einer Niederlage aus dem Jahr 2010. Die Flyers unterliegen den Anaheim Ducks mit 2:5.

Andreas Nödl hat nur ein persönliches Erfolgserlebnis: Der Flügelstürmer erzielt in der 29. Minute das 1:3 - sein neunter Saisontreffer. Für Philadelphia ist es die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen.

Michael Grabner (ohne Scorerpunkt) darf hingegen jubeln. Seine New York Islanders schlagen Liga-Spitzenreiter Detroit Red Wings mit 4:3 nach Verlängerung.