Niederlagen für Nödl und Grabner

Heimniederlagen gibt es für die österreichischen Legionäre Andreas Nödl und Michael Grabner in der National Hockey League: Philadelphia unterliegt New Jersey, die New York Islanders gehen gegen Winnipeg unter.

Bittere Heimniederlagen für Andreas Nödl und Michael Grabner in der NHL.

Der Wiener Stürmer unterliegt mit den Philadelphia Flyers den New Jersey Devils im Penaltyschießen mit 3:4. Nödl steht 9:25 Minuten und bei einem Gegentor auf dem Eis.

Michael Grabner schlittert mit den New York Islanders in eine 0:3-Schlappe gegen die Winnipeg Jets.

Grabner gibt zwei Torschüsse ab, scheitert aber ebenso wie seine Kollegen am überragenden Jets-Goalie Ondrej Pavelec. Der 24-jährige Tscheche pariert alle 34 Schüssse auf sein Tor.