Niederlage für den Spitzenreiter

Der Spitzenreiter der National Hockey League, Minnesota Wild, unterliegt in Winnipeg mit 1:2. Siege feiern Philadelphia, Boston, Dallas, Nashville, Detroit und Columbus.

NHL-Spitzenreiter Minnesota Wild muss sich bei den heimstarken Winnipeg Jets nach 1:0-Führung mit 1:2 geschlagen geben.

Im Osten behauptet Philadelphia mit einem klaren 5:1-Erfolg in Washington die Tabellenführung vor Boston. Die Bruins vermiesen beim 3:0-Heimsieg gegen die Los Angeles Kings das Debüt von Interimscoach John Stevens.

Columbus besiegt Vancouver 2:1 im Shootout und ist nicht mehr Tabellenletzter. Pittsburgh unterliegt Detroit 1:4, die New York Rangers unterliegen Dallas mit 0:1.