Neuer Goalie für die Flyers?

Die Philadelphia Flyers sichern sich die Rechte an Torhüter Ilya Bryzgalov, der nicht mehr bei den Phoenix Coyotes bleiben wollte. Nun beginnen die Gehaltsverhandlungen mit dem 30-jährigen Russen.

Die Philadelphia Flyers stehen vor der Verpflichtung eines neuen Torhüters.

Nachdem die NHL-Franchise des Österreichers Andreas Nödl in den Playoffs Torhüter-Probleme hatte, sichert man sich die Rechte am künftigen "Free Agent" Ilya Bryzgalov von den Phoenix Coyotes.

"Abwarten, ob ein Deal zustande kommt. Wir werden unser Bestes geben", sagt General Manager Paul Holmgren, der im "Salary Cap" nur begrenzte Möglichkeiten hat, vor den Verhandlungen.

Kommt es nicht zu einer Einigung mit dem 30-jährigen Russen, kann er als "Unrestricted Free Agent" den Arbeitgeber frei wählen.

Im Gegenzug für die Abgabe der Verhandlungsrechte erhalten die Coyotes einen Drittrundenpick im NHL-Draft 2012 und Stürmer Matt Clackson, der von Phoenix aber keinen Vertrag erhalten wird.

"Nach Gesprächen mit Ilya und dessen Agent war recht schnell klar, dass er von uns keinen langfristigen Vertrag annehmen wird", meint Don Maloney, General Manager der Coyotes. "Daher werden wir jetzt all unsere Energie darin stecken, einen neuen Torhüter zu finden."