Malkin braucht eine Operation

Schlechte Nachrichten für die Pittsburgh Penguins: Yevgeni Malkin wird am Donnerstag operiert und fällt bis zum Beginn der nächsten Saison aus.

Die Verletzungen am Knie sind bei Yevgeni Malkin so schwer, dass der Russe vorzeitig die Saison in der National Hockey League beenden muss.

Im Spiel gegen die Buffalo Sabres verletzte sich der Playoff-MVP von 2009 derart schwer, dass Malkin am Donnerstag am rechten Knie (Kreuz- und Seitenband) operiert wird.

Pittsburgh General Manager Ray Shero rechnet mit einer Regenerationszeit von sechs Monaten. Damit wäre der 24-Jährige frühestens zur Vorbereitung auf die kommende Saison wieder einsatzbereit. In der aktuellen Spielzeit erzielte Malkin 15 Tore und 37 Scorerpunkte in 43 Spielen.