Keine Hilfe für Buffalo

Andreas Nödl unterliegt mit den Philadelphia Flyers zu Hause den New York Rangers mit 2:3 nach Penaltyschießen und kann damit Thomas Vanek im Kampf um einen Playoff-Platz nicht helfen.

Andreas Nödl und die Philadelphia Flyers leisten Thomas Vaneks Buffalo Sabres im Kampf um die Playoff-Plätze keine Schützenhilfe.

"Philly" unterliegt den New York Rangers, einem direkten Konkurrenten Buffalos, zu Hause mit 2:3 (1:1,0:1,1:0,0:1) im Shootout. Den entscheidenden Penalty verwertet Wojtek Wolski.

Nödl ist mit 6:32 Minuten Eiszeit jener Flyers-Spieler, der am kürzesten zum Einsatz kommt. Dennoch gibt der Stürmer zwei Schüsse auf das Tor ab.