Heimsiege in der Western Conference

Die Edmonton Oilers verlieren bei den Detroit Red Wings mit 0:3. Auch Chicago (4:1 vs. Calgary) und Anaheim (4:3 vs. Vancouver) siegen.

In der Nacht auf Samstag bleiben bei drei Spielen in der Western Conference die Hausherren erfolgreich.

Die Detroit Red Wings bezwingen Überraschungs-Team Edmonton Oilers 3:0. Drew Miller, Niklas Kronwall und Valtteri Filppula treffen.

Die Chicago Blackhawks feiern einen 4:1-Sieg gegen die Calgary Flames. Patrick Sharp leistet drei Mal die Vorarbeit.

Anaheim bezwingt Vancouver 4:3. Vier Tore erzielen die Ducks im Mitteldrittel, die Aufholjagd der Canucks im letzten Abschnitt bleibt unbelohnt.