Großartige Rückkehr von Crosby

Sidney Crosby ist zurück: Und wie! Der Superstar der National Hockey League erzielt nach 320 Tagen Pause wegen einer Gehirnerschütterung bei Pittsburghs 5:0 gegen die New York Islanders zwei Tore.

Was für ein Comeback von Sidney Crosby in der National Hockey League nach 320 Tagen Verletzungspause.

Der aktuell vielleicht beste Spieler der Welt erzielte beim 5:0-Heimsieg der Pittsburgh Penguins gegen die New York Islanders zwei Tore (1:0, 5:0) und leistete zu zwei weiteren Treffern die Vorarbeit.

Die Fans im Consol Engery Center und die NHL-Kommentatoren flippten aus. Der 24-Jährige schaffte eine sensationelle Rückkehr aufs Eis und ist unumstritten der Mann des Abends.

Das Comeback von Sidney Crosby nach einer schweren Gehirnerschütterung und über zehn Monaten ohne Bewerbsspiel übertraf alle Erwartungen.

"Dafür gibt es keine Worte. Das war ein außergewöhnlicher Abend", zeigte sich Pittsburgh-Coach Bylsma überglücklich.

Der Villacher Stürmer Michael Grabner, der zwei Torschüsse abgab und 14:23 Minuten auf dem Eis stand, bezog mit Schlusslicht Islanders 48 Stunden nach der 0:6-Heimpleite gegen Boston die nächste schwere Niederlage.