Grabner verliert mit Islanders

Die New York Islanders müssen sich New Jersey in der Overtime mit 2:3 geschlagen geben. Michael Grabner bekommt 21:03 Minuten Eiszeit.

Die New York Islanders verlieren gegen New Jersey vor heimischer Kulisse mit 2:3 nach Penaltyschießen.

Brian Rolston (25.) bringt die Devils in Front, doch Josh Bailey (38.) gleicht noch im zweiten Abschnitt aus. Im Schlussdrittel haben die Gäste den besseren Beginn, Ilya Kovalchuk (43.) besorgt die Führung.

Blake Comeau (57.) rettet die Islanders in die Overtime. Nach torloser Verlängerung verwandelt Rolston den entscheidenden Penalty. Michael Grabner bekommt bei den Hausherren 21:03 Minuten Eiszeit.