Grabner erzielt sein erstes Saisontor

Legionär Michael Grabner erzielt beim 5:1-Sieg der New York Islanders beim Tampa Bay Lightning sein erstes Saisontor in der National Hockey League.

Michael Grabner trägt sich am Donnerstag erstmals in die Torschützenliste der NHL ein.

Der Kärntner erzielt beim 5:1-(4:1,1:0,0:0)-Sieg der New York Islanders in Tampa Bay in der 27. Minute den Treffer zum Endstand. Matchwinner ist allerdings John Tavares, der zwei Tore und zwei Assists verbucht.

Die Islanders halten nun bei zwei Siegen aus drei Spielen. Neben Tavares ist auch Torhüter Al Montoya ein Garant für den Erfolg: Am Ende stehen 34 Saves zu Buche, nur einen Gegentreffer durch Steven Stamkos (8.) muss der US-Amerikaner zulassen.

"Wir sind derzeit sehr hungrig", erklärt Tavares. "Es sind aber noch 79 Saisonspiele vor uns. Daher dürfen uns noch nicht zu viel freuen."

Divisionsrivale Pittsburgh steht noch ohne Niederlage nach regulärer Spielzeit da. Gegen Washington verliert man aber 2:3 nach Verlängerung.