Flyers ringen Nashville nieder

Die Philadelphia Flyers ringen Nashville mit 3:2 nieder. Der Wiener Andreas Nödl bleibt dabei ohne Scorerpunkt, Teamkollege Jeff Carter macht hingegen drei.

Die Philadelphia Flyers verteidigen ihre Spitzenposition in der Eastern Conference der National Hockey League mit dem 3:2-Heimsieg gegen Nashville.

Jeff Carter und zweimal Ville Leino treffen für die Flyers. Carter bereitet zudem die Tore seines finnischen Sturmpartners vor.

"Wenn er den Puck hat, dann macht er immer sehr gute Dinge", lobt Carter Doppel-Torschütze Leino. Der Wiener Andreas Nödl (11:44 Minuten Eiszeit) bleibt ohne Scorerpunkt.

Viele Box-Einlagen und jede Menge Strafen erleben die Fans beim Duell der Division-Leader Boston gegen Dallas. Bereits in den ersten vier Spielsekunden gibt es drei verschiedene Faustkämpfe.

Die Bruins gewinnen das Startdrittel 4:0 - nach 1:20 Minuten verlässt Dallas-Keeper Andrew Raycroft nach zwei Gegentoren und keinem gehaltenen Schuss seinen Kasten - und feiern nach dem zwischenzeitlichen 4:3 einen verdienten 6:3-Erfolg.