Fällt Grabner länger aus?

Michael Grabner verlässt beim 5:4 der New York Islanders in Dallas wegen einer Leistenblessur frühzeitig das Eis, Sonntag folgt eine genaue Untersuchung.

Michael Grabner könnte den New York Islanders womöglich länger fehlen.

Österreichs NHL-Legionär muss beim 5:4-Sieg auswärts gegen die Dallas Stars frühzeitig vom Eis - aufgrund einer Leistenverletzung, die er sich im dritten Drittel bei einem Konter zuzieht.

Am Sonntag soll eine Untersuchung Aufschluss über den genauen Verletzungsgrad geben.

Grabners Teamkollegen Rick DiPietro (ebenfalls Leiste) und Nino Niederreiter (Gehirnerschütterung) müssen ebenfalls vom Eis.