Devils kämpfen Penguins nieder

Ilya Kovalchuk schießt die New Jersey Devils zum 2:1-Overtime-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins. Die New York Rangers siegen in Ottawa 4:1.

Tabellen-Nachzügler New Jersey Devils feiert in der National Hockey League einen überraschenden 2:1-Overtime-Erfolg gegen die Pittsburgh Penguins.

Nach einem torlosen Startdrittel schießt Travis Zajac die Devils in Führung (24.). Nur zwei Minuten später gelingt Tyler Kennedy der Ausgleich. In der Verlängerung sorgt Ilya Kovalchuk im Überzahl nach 4:35 Minuten für die Entscheidung.

Die New York Rangers verteidigen dank eines 4:1-Erfolgs bei Schlusslicht Ottawa ihren Playoff-Platz. Chicago schlägt Carolina 5:2.