Detroit mit sechster Pleite in Folge

Die Detroit Red Wings stecken weiter in der Krise und verlieren gegen Calgary mit 1:4. Edmonton ist nach dem 3:0 bei den Los Aangeles Kings im Westen der National Hockey League der Leader.

Die Detroit Red Wings stecken in einer hartnäckigen Krise. Vor heimischer Kulisse verliert der elffache Stanley-Cup-Sieger gegen die Calgary Flames mit 1:4, es ist die sechste Pleite in Serie.

Das Maß der Dinge in der Western Conference sind die Edmonton Oilers. Bei den Los Angeles Kings feiert der Letzte der Vorsaison einen klaren 3:0-Erfolg, damit bleibt man zum sechsten Mal en suite siegreich.

Die Vancouver Canucks laufen bei den Minnesota Wild in ein 1:5-Debakel. Chicago gewinnt in Florida 3:2.