Detroit mit einem Bein weiter

Detroit steht mit einem Bein in der nächsten Runde der Playoffs in der National Hockey League. Nach einem 4:2 in Phoenix führen die Red Wings in der "Best-of-Seven"-Serie mit 3:0.

Detroit hat in den NHL-Playoffs einen entscheidenden Schritt Richtung nächster Runde gemacht.

Mit einem 4:2-Erfolg in Phoenix stellen die Red Wings in der "Best-of-Seven"-Serie auf 3:0, womit nur noch ein Sieg zum Weiterkommen fehlt.

Ruslan Salei (2.) und Drew Miller (3.) sorgen bereits früh für klare Verhältnisse. Valtteri Filppula (23.) und Johan Franzen (41.) eröffnen auch die weiteren Drittel mit frühen Detroit-Toren.

Für die Coyotes scoren David Schlemko (32.) und Ray Whitney (54.).