Crosby: Training ohne Kontakt

NHL-Superstar Sidney Crosby darf nach seiner schweren Verletzung das Mannschaftstraining bei Pittsburgh - allerdings ohne Kontakt - wieder aufnehmen.

NHL-Superstar Sidney Crosby darf nach seiner Verletzung langsam wieder ins Training einsteigen. Allerdings bekam der 24-Jährige ein "Schonprogramm" verpasst.

"Ich habe die Erlaubnis zum Training erhalten, aber ohne Kontakt", erklärt der Ausnahmekönner der Pittsburgh Penguins.

Crosby hat nach zwei harten Checks seit Jänner kein Spiel mehr bestritten und leidet immer wieder an Kopfschmerzen, Gleichgewichts- und Konzentrationsstörungen. Wann er sein Comeback feiern kann, steht noch nicht fest.