Canucks holen sich den "Matchpuck"

Vancouver Canucks gewinnen Spiel vier bei den Nashville Predators mit 4:2 und sind damit nur noch einen Sieg vom Western Conference Finale entfernt.

Die Vancouver Canucks sind nur noch einen Sieg vom Western Conference Finale entfernt.

Die beste Mannschaft der Regular Season gewinnt Spiel vier gegen die Nashville Predators mit 4:2 und führt nun in der "Best-of-Seven"-Serie mit 3:1. Am Samstag können die Kanadier vor eigenem Publikum den Sack zu machen.

In der Bridgestone Arena treffen Christian Ehrhoff (16.), Alexander Edler (30.), Ryan Kesler (48./PP) und Henrik Sedin (60./EN) für die Gäste, die Hausherren können durch Joel Ward (20./PP) und Cody Franson (44.) zwei Mal ausgleichen.