Canucks gewinnen erstes Finalspiel

Vancouver gewinnt das erste Finalspiel um den Stanley Cup gegen Boston mit 1:0 durch einen Tor von Raffi Torres 19 Sekunden vor Schluss der Partie.

Zwei starke Torhüter-Leistungen prägen das erste Finalspiel um den Stanley Cup 2011.

Die Vancouver Canucks gewinnen das erste NHL-Finale der "Best-of-Seven"-Serie gegen die Boston Bruins 1:0 (0:0,0:0,1:0).

Raffi Torres erzielt 19 Sekunden vor Schluss den entscheidenden Treffer nach Zuspiel von Jannik Hansen und Ryan Kessler.

Canucks-Goalie Roberto Luongo wehrt 36 Schüsse auf sein Tor ab, Gegenüber Tim Thomas kann 33 der 34 Schüsse parieren. Das zweite Finalspiel findet in der Nacht auf Sonntag neuerlich in Vancouver statt.