Buffalo gleicht nach Krimi aus

Buffalo gleicht mit einem 1:0-Sieg die Playoff-Serie gegen Philadelphia (ohne Andreas Nödl) zum 2:2 aus. Thomas Vanek bleibt ohne Scorerpunkt, den einzigen Treffer erzielt Jason Pominville.

Mit einem 1:0-Zittersieg in Spiel vier hat Buffalo die Playoff-Serie (Best of Seven) in der National Hockey League gegen Philadelphia zum 2:2 ausgeglichen.

Das Goldtor gelingt Jason Pominville bereits in der 10. Minute. Der Held des Spiels ist jedoch Goalie Ryan Miller, der mit 32 Saves bereits sein zweites Shutout in der Serie - zum Auftakt gab es ebenfalls ein 1:0 - gegen die Flyers feiert.

"Ryan war wieder absolut unglaublich", lobt Mitspieler Chris Butler. "Er hat Saves gemacht, die man eigentlich nicht machen kann."

Thomas Vanek steht 16:35 Minuten am Eis, bleibt aber ohne Scorerpunkt. Philly-Legionär Andreas Nödl fehlt abermals verletzungsbedingt. Spiel fünf steigt am Freitag in Philadelphia.