Bruins erkämpfen sich "Matchpuck"

Die Boston Bruins erhöhen im Conference Semifinale der National Hockey League mit einem 5:1-Erfolg gegen die Philadelphia Flyers (ohne Andreas Nödl) in der "Best-of-Seven"-Serie auf 3:0.

Die Philadelphia Flyers stehen im Conference Semifinale unmittelbar vor dem Aus.

Das Team von Andreas Nödl muss sich in Spiel drei den Boston Bruins mit 1:5 (0:2,1:2,0:1) geschlagen geben. Der Österreicher kommt nicht zum Einsatz.

Damit erhöhen die Bruins in der "Best-of-Seven"-Serie auf 3:0 und erkämpfen sich für Spiel vier, das am Freitag in Boston stattfinden wird, den ersten "Matchpuck".

Das Team aus Massachusetts darf sich beim slowakischen Verteidiger Zdeno Chara bedanken, der zwei Treffer und einen Assist zum Heimsieg beisteuert.