Boston und Chicago siegen weiter

Boston feiert mit dem 4:1 gegen Toronto den 13. Sieg in den letzten 14 Partien in der National Hockey League. Chicago gewinnt in St. Louis, Florida siegt in San Jose.

Die Boston Bruins untermauern ihre aktuelle Hochform in der National Hockey League mit einem 4:1-Heimerfolg gegen den Division-Rivalen Toronto.

Florida baut die Führung in der Southeast Division mit einem 5:3 bei den San Jose Sharks aus.

Die Chicago Blackhawks ziehen mit einem 5:2 bei den St. Louis Blues in der Western Conference mit Leader Minnesota gleich.

Montreal gewinnt in Los Angeles 2:1, Winnipeg gewinnt das Heimspiel gegen New Jersey 4:2 und Washington setzt sich gegen Ottawa 3:2 in der Overtime durch.