Boston Bruins verlieren erneut

Zum vierten Mal aus den letzten fünf Spielen geht Boston als Verlierer vom Eis. Vancouver kann seinen Vorsprung im Westen weiter ausbauen.

Fruststimmung bei den Boston Bruins: Der Leader der Northeast Division der National Hockey League muss sich den Toronto Maple Leafs 3:4 geschlagen geben.

Mikhail Grabovski erzielt hierbei für die Maple Leafs zwei Treffer. Für die Bruins ist es bereits die vierte Pleite im fünften Spiel.

Die Vancouver Canucks können dagegen ihren Punktestand in der NHL weiter ausbauen. Die Kanadier bezwingen Minnesota Wild ohne Probleme mit 4:1.

Weitere Ergebnisse: Edmonton - Dallas 4:1 und Nashville - San Jose 1:2 nach Verlängerung.