5. Saisonerfolg für New York Islanders

Michael Grabner, der ohne Scorerpunkt bleibt, feiert mit den New York Islanders gegen Montreal einen 4:3-Heimsieg. Philadelphia siegt ohne Andreas Nödl.

Die New York Islanders mit dem Villacher Stürmer Michael Grabner feiern mit dem 4:3-Heimerfolg gegen die Montreal Canadiens ihren fünften Saisonsieg, bleiben nach 16 Spielen aber weiter Tabellenschlusslicht in der Eastern Conference der National Hockey League.

Grabner, der drei Torschüsse abgibt, bleibt ohne Scorerpunkt.

Die Philadelphia Flyers (ohne den Wiener Andreas Nödl) gewinnen ihr Heimspiel gegen Phoenix durch ein Tor von Matt Read 19 Sekunden vor Schluss mit 2:1 und bauen die Tabellenführung in der Eastern Conference aus.