0:3-Heimpleite für Grabner

Michael Grabner verliert das Heimspiel mit den New York Islanders gegen die Pittsburgh Penguins mit 0:3. Penguins-Goalie Marc-Andre Fleury pariert 33 Torschüsse.

Die New York Islanders mit dem Villacher Stürmer Michael Grabner müssen sich in der National ockey League im Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins 0:3 geschlagen geben.

Pascal Dupuis (18.), Richard Park (21.) und Jordan Staal (59.) erzielen die Tore, Goalie Marc-Andre Fleury wird mit 33 abgewehrten Torschüssen zum Spieler des Abends gewählt.

Grabner gibt zwei Schüsse ab und steht 16:15 Minuten auf dem Eis. Während Pittsburgh mit 16 Punkten die NHL-Spitze erklimmt, halten die Islanders bei erst sechs Zählern.