Vanek verliert in Montreal

Thomas Vanek und die Sabres kommen in der NHL einfach nicht in die Gänge. In Montreal unterliegt Buffalo mit 1:3, der Steirer bleibt ohne Scorerpunkt.

Die NHL-Saison der Buffalo Sabres gleicht weiter einer Berg- und Talfahrt. 24 Stunden nach dem Heimsieg gegen Toronto unterliegen Vanek und Co. bei den Montreal Canadiens 1:3.

Kosititsyn (14.) und Gionta (33., 37.) treffen für Montreal, Jordan Leopold gelingt 73 Sekunden vor Schluss der Ehrentreffer für Buffalo.

Vanek (17:45 Minuten auf dem Eis) bleibt ohne Scorerpunkt. Montreal behauptet damit die Tabellenspitze in der Northeast Division, Buffalo rangiert vor Toronto an vorletzter Stelle.