Red Wings schießen Dallas ab

Die Detroit Red Wings schießen im Spitzenspiel die Dallas Stars mit 7:3 ab. Die Los Angeles Kings unterliegen den Phoenix Coyotes 3:6.

Die Detroit Red Wings geben sich weiterhin keine Blöße und schießen im Spitzenspiel der National Hockey League die Dallas Stars mit 7:3 ab.

Der Leader der Western Conference feiert bereits den dritten Sieg in Serie. Mann des Abends auf dem Eis im American Airlines Center in Dallas ist Patrick Eaves, der seinen ersten Hattrick seiner Karriere erzielt und in den letzten sieben Partien sechs Mal ins Schwarze traf.

Die Los Angeles Kings müssen sich überraschend klar den Phoenix Coyotes mit 3:6 geschlagen geben.