Pens setzen Erfolgs-Run fort

Pittsburgh feiert einen 7:2-Kantersieg bei den Columbus Blue Jackets. LA Kings-Detroit 2:3, Tampa Bay-Colorado 5:6 Dallas-Minnesota 3:4.

Die Pittsburgh Penguins sind in der NHL das Maß aller Dinge. Angeführt von Sidney Crosby übernehmen die "Pens" die Führung der Eastern Conference. Der Superstar besorgt beim 7:2-Kantersieg über die Columbus Blue Jackets zwei Treffer, es ist der neunte Erfolg en suite. Ein Torfest gibt es zwischen Tampa Bay und Colorado. Die Hausherren behalten letztlich mit 6:5 die Oberhand. Detroit, Leader der Western Conference, verliert bei den LA Kings 2:3, Verfolger Dallas besiegt Minnesota 4:3.