Nödl verliert mit Flyers daheim

In der NHL verliert Andreas Nödl (10:18 Eiszeit) mit seinen Philadelphia Flyers vor eigenem Publikum gegen die Anaheim Ducks mit 2:3.

In der NHL verliert Andreas Nödl auch bei seinem zweiten Einsatz in dieser Saison. Vor eigenem Publikum unterliegen die Philadelphia Flyers den Anaheim Ducks mit 2:3 (1:2,1:0,0:1). Der Wiener steht dabei 10:18 Minuten auf dem Eis und verzeichnet einen Torschuss. Getzlaf erzielt 1:46 Minuten vor der Schluss-Sirene den Siegtreffer für die Gäste. Die New York Rangers siegen indes 2:1 bei den Toronto Maple Leafs, Boston feiert einen 4:1-Sieg gegen die Capitals aus Washington.