Nödl trifft gegen die Rangers

Der Wiener Andreas Nödl steuert zum 4:1-Heimsieg der Philadelphia Flyers über die New York Rangers den Treffer zum 2:0 bei.

Eishockey-Legionär Andreas Nödl schwimmt mit Philadelphia in der National Hockey League weiter auf der Welle des Erfolgs.

Beim 4:1-Sieg (0:0,1:0,3:1) der Flyers über die New York Rangers erzielt der 23-Jährige im mit knapp 20.000 Zuschauern ausverkauften Wells Fargo Center den Treffer zum 2:0 (44.) und damit das siegbringende Tor.

Für Nödl, der zum drittbesten Spieler der Begegnung gewählt wird, ist es sein achter Saisontreffer. Philadelphia festigt mit dem fünften Erfolg in Serie die Führung in der NHL.