Nödl beendet Pittsburghs Serie

Andreas Nödl gewinnt mit Philadelphia den Showdown gegen Pittsburgh mit 3:2. Die Flyers sind damit nun das punktbeste Team in der National Hockey League.

Die Philadelphia Flyers sind die neue Nummer eins der NHL.

Im Showdown um die beste Bilanz der Liga ringen Andreas Nödl (Eiszeit 15:03 Minuten) und Co. Pittsburgh mit 3:2 nieder. Dies bedeutet gleichzeitig die erste Niederlage der Penguins nach zwölf Siegen in Folge.

Claude Giroux, Nikolay Zherdev und Scott Hartnell treffen für die Flyers, für die "Pens" scort Evgeni Malkin zwei Mal im Powerplay.

Philadelphia (45 Punkte) zieht damit in der Tabelle an Pittsburgh (44 Punkte) vorbei.