Nödl: Niederlage in New Jersey

Andreas Nödl muss sich in der NHL mit Philadelphia bei New Jersey mit 1:2 nach Shootout geschlagen geben. Pittsburgh schlägt Calgary 4:1.

Andreas Nödl verliert in der NHL mit seinen Philadelphia Flyers bei Nachzügler New Jersey Devils mit 1:2 nach Shootout. Der Wiener steht dabei 17:38 Minuten am Eis, schießt einmal aufs Tor, bleibt aber ohne Scorer-Punkt. Adam Mair (12.) bringt die Devils in Führung, Danny Briere (49.) rettet Philly im Schlussdrittel in die torlose Overtime. Im Penaltyschießen sichert Travis Zajac den Hausherren zwei Punkte. Pittsburgh schlägt Calgary dank dreier Tore von Superstar Sidney Crosby 4:1.