Islanders beenden Pleitenserie

Die Ney York Islanders feiern nach 14 Niederlagen in Folge den ersten Sieg in der NHL. Grabner bei 2:0-Sieg gegen New Jersey mit Assist.

Die New York Islanders setzen ihrer Negativ-Serie in der NHL ein Ende. Der Klub von Michael Grabner feiert mit dem 2:0-Sieg über die New Jersey Devils den ersten Erfolg nach 14 Niederlagen in Serie. Damit verhindern die Islanders die Einstellung ihres Negativrekords. Grabner leistet den Assist zum ersten Treffer und hält nun nach 18 Saisonspielen bei fünf Toren und drei Assistpunkten. Andreas Nödl und seine Philadelphia Flyers müssen sich den Calgary Flames mit 2:3 n.P. geschlagen geben.