Gefängnisstrafe für Khabibulin?

NHL-Torhüter Nikolai Khabibulin (Edmonton) könnte wegen überhöhter Geschwindigkeit und Fahrens unter Alkoholeinfluss ins Gefängnis wandern.

Ein Gericht im US-Bundesstaat Arizona hat Nikolai Khabibulin in drei Anklagepunkten für schuldig gesprochen. Der russische Torhüter der Edmonton Oilers wurde im Februar unter anderem mit überhöhter Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer von der Polizei angehalten. Das Urteil wird am kommenden Dienstag gefällt. Der 37-Jährige könnte bis zu sechs Monate ins Gefängnis wandern. "Nikolai und die Oilers haben den Ernst der Lage erkannt", erklärt General Manager Steve Tambellini.