Crosby schießt "Pens" zum Sieg

Pittsburgh gewinnt sein zehntes Spiel in Folge und setzt sich an die Spitze der National Hockey League. Sidney Crosby erzielt dabei den entscheidenden Treffer.

Die Pittsburgh Penguins stürmen die NHL: Gegen New Jersey gewinnt die Truppe von Coach Dan Bylsma mit 2:1, feiert den zehnten Sieg in Serie und setzt sich an die Spitze der Liga.

Kapitän Sidney Crosby erzielt den entscheidenden Treffer (33.) und steuert einen Assist zum 1:1 von Chris Kunitz (16.) bei. Die Devils waren durch Brian Rolston (15.) in Führung gegangen.

Ebenfalls gut in Form zeigt sich Atlanta: Die Trashers fahren mit dem 3:2-Sieg über Nashville den achten Sieg im neunten Spiel ein.

Weiters: Columbus-Dallas 3:2 nach Penaltyschießen, Washington-Toronto 4:5 nach Penaltyschießen und Detroit-San Jose 2:5.