Columbus feuert Coach Hitchcock

NHL: Columbus Blue Jackets trennen sich von Trainer Ken Hitchcock. Columbus liegt in der Tabelle der Western Conference nur auf Rang 14.

Die Columbus Blue Jackets trennen sich nach einer bisher verpatzten NHL-Saison von Trainer Ken Hitchcock. Assistent Claude Noel übernimmt interimistisch. Die Blue Jackets liegen nach 58 Spielen nur auf Rang 14 der Western Conference. "Es hat nicht mehr funktioniert", so General Manager Scott Howson. Hitchcock war seit 21. November 2006 Trainer in Columbus und führte das Team vergangene Saison erstmals in die Playoffs. Mit den Dallas Stars gewann der 59-Jährige 1999 den Stanley Cup.