Chicago schießt Canucks ab

Stanley-Cup-Sieger Chicago gewinnt in Vancouver 7:1, Montreal verteidigt mit Sieg gegen Toronto Division-Führung. Rangers schlagen Wild.

Stanley-Cup-Champion Chicago feiert in der NHL einen souveränen 7:1-Sieg in Vancouver. Nach einem torlosen Startdrittel treffen Toews, Brouwer, Seabrook, Sharp, Pasani (2) und Kane, ehe Samuelsson bei 0:7 der Ehrentreffer der Canucks gelingt. Montreal verteidigt mit einem 2:0 gegen Toronto die Division-Führung. Weiters spielen: Boston-Los Angeles 3:4 i.P., Carolina-Nashville 1:2 i.P., Minnesota-New York Rangers 2:5, Dallas-Colorado 3:4 i.P., St. Louis-New Jersey 3:2, San Jose-Columbus 0:3.