VSV erzwingt ein fünftes Spiel

Wie bereits in allen Saisonduellen zwischen den Moser Medical Graz 99ers und dem EC Lico VSV gibt es auch im vierten Halbfinalspiel einen Auswärtssieg.

Seit Freitag steht mit Kapfenberg der erste Finalist in der Oberliga fest. Auf den Gegner müssen die Steirer aber noch etwas warten, denn die zweite Halbfinalserie zwischen dem VSV und den Graz 99ers geht in ein entscheidendes fünftes Spiel am Mittwoch.

Wie schon in den vorangegangenen Duellen dieser beiden Verein gewinnt das Auswärtssteam. Die Villacher setzen sich in Liebenau knapp mit 5:4 nach Penaltyschießen durch und gleichen die "Best-of-Five"-Serie auf 2:2 aus.

Der Held des Abends aus Villacher Sicht ist Marius Göhringer, der neben einem Treffer auch den entscheidenden Penalty verwandelt.

Moser Medical Graz 99ers - EC Lico VSV 4:5 n.P. (1:2,0:1,3:1)
Tore: Ortner (7.), Lembacher (42.), Moderer (53., 57.) bzw. Herzog (10., 19.), Göhringer (21., 65.), Platzer (44.)
Stand im "Best of Five": 2:2, nächstes Spiel am 16.03.2011 in Villach