Halbfinale komplett

Nach einer Überstunde ist auch der EC VSV im Halbfinale der Oberliga angekommen. Damit stehen die vier besten Teams des Grunddurchgangs in der nächsten Runde.

Das Kärntner Derby im Viertelfinale war das spannendste Duell im Viertelfinale. Nachdem Kapfenberg, die Vienna Capitals und die Graz 99ers jeweils mit einem "Sweep" in die nächste Runde einzogen, brauchte der Villacher SV vier Partien gegen seinen Klagenfurter Erzrivalen.

Im vierten Aufeinandertreffen entschieden die zweiten 20 Minuten. Nach der KAC-Führung zum 1:0 erzielten die Villacher fünf Treffer in Folge und sicherten sich somit den entscheidenden dritten Sieg in dieser Viertelfinalserie.

Damit haben die Spieler einige Tage Pause, bevor es am Wochenende mit dem Halbfinale weitergeht. In den beiden "Best-of-Five"-Serien treffen die Kapfenberg Bulls auf die Vienna Capitals und der EC Lico VSV auf die Moser Medical Graz 99ers.

EC KAC - EC Lico VSV 3:6 (1:1,0:4,2:1)
Tore: Moser (5.), Kurath (42.), Paier (56.) bzw. Stichauner (12., 55.), Köfeler (21.), Platzer (25.), Rauchenwald (27.), Ban (31.)
Best of Five: 1:3, EC Lico VSV im Halbfinale