99ers ermöglichen ein steirisches Finale

Der fünfte Auswärtssieg in der Halbfinalserie verhilft den Graz 99ers zum Aufstieg ins Endspiel. Dort warten die steirischen Kollegen aus Kapfenberg.

Wie im Vorjahr (ATSE Graz gegen Kapfenberg Bulls) kommt es auch in diesem Jahr in der österreichischen Oberliga zu einer steirischen Finalserie (Best of Five).

Nachdem die Kapfenberg Bulls ohne Niederlage im Playoff souverän in das Endspiel eingezogen sind, mussten die Moser Medical Graz 99ers im Semifinale gegen den EC Lico VSV über die volle Distanz.

Im fünften und entscheidenden Spiel der Serie setzten sich die Steirer auswärts in Villach mit 3:1 durch und entschieden die "Best-of-Five"-Serie mit 3:2 für sich. Jonas Schuller, Lukas Rozner und Moritz Mayer stellten im ersten Abschnitt innerhalb von sechs Minuten auf 3:0. Die Villacher konnten danach nur einen Treffer durch Patrick Platzer (40.) aufholen.

Die Finalserie beginnt am 22. März mit dem ersten Spiel in der Kapfenberger Eishalle.

EC Lico VSV - Moser Medical Graz 99ers 1:3 (0:3,1:0,0:0)
Tore: Platzer (40.) bzw. Schuller (11.), Rozner (15.), Mayer (17.)
Endstand in der "Best-of-Five"-Serie: 2:3, Graz 99ers treffen im Finale auf Kapfenberg

Termine der Finalserie: 22.03., 24.03., 26.03., 29.03. (falls notwendig), 01.04. (falls notwendig)