Steirisches Derby als Oberligaschlager

In Kapfenberg kommt es am Freitag zum Schlagerspiel der 4. Runde der Oberliga. Die ECE Bulls Kapfenberg empfangen die Moser Medical Graz 99ers – es ist das Duell Dritter gegen Zweiter.

Freitag, 15.10.2010 19:00 Uhr
ECE Bulls Kapfenberg – Moser Medical Graz 99ers
SR: Michael HOFSTÄTTER, Andreas Guttmann, Arno Maier

Mit den Graz 99ers II gastiert am Freitag den 15.10.2010 um 19 Uhr ein überaus schwerer Gegner für die „ece bulls“ in der Böhlerstadt. Die Uhrturmstädter liegen derzeit auf dem zweiten Tabellenrang und somit direkt vor den Kapfenbergern. Zudem konnten die 99ers bislang in allen Spielen punkten und mussten sich lediglich einmal dem VSV nach Penaltyschießen geschlagen geben.
Zuletzt musste der KAC die Überlegenheit der Grazer zur Kenntnis nehmen und kam in Graz-Liebenau mit 0:7 unter die Räder. Die Landeshauptstädter scheinen immer besser in Form zu kommen. Die „ece bulls“ wollen diesen Lauf natürlich stoppen und ihre weiße Weste zuhause behalten, denn sowohl gegen die Spar Oilers Salzburg als auch gegen den EHC Liwest Linz gab es klare Siege.


In der Vorbereitung trafen beide Teams bereits einmal aufeinander. Die Bulls konnten sich nach zwei torlosen Abschnitten im Schlussdrittel mit 3:2 durchsetzen. Einen wahren Vergleich daraus wird man aber dennoch nicht ziehen können. Denn die Kapfenberger standen damals noch keine Woche am Eis und auch bei den 99ers fehlten noch einige wichtige Spieler. Zudem waren keine im EBEL-Kader der 99ers stehende Spieler mit dabei. Am Freitag erwartet man doch den einen oder anderen jungen Crack der EBEL im Oberligateam.

„Es wird vermutlich unser bisher härtestes Spiel. Im Testspiel haben den Grazern damals einige wichtige Spieler gefehlt. Trotzdem, wenn alle unsere Spieler 100% geben, können wir auch dieses Spiel für uns entscheiden“, so Trainer Andreas Wanner vor dem Kräftemessen mit den Graz 99ers.