Bern zum 17. Mal voran

Der SC Bern konnte europaweit wieder die meisten Zuseher in die Halle locken. In Österreich ist der EHC Liwest Linz top.

Die Schweiz ist das Zuhause des europäischen Eishockey - zumindest, wenn man den Zuschauerzahlen Glauben schenkt.

Die Schweizer Nationalliga A sowie der SC Bern als Klub können sich europaweit über die meisten Zusehen im Grunddurchgang der Saison 2017/18 freuen. Bern kam im Schnitt auf 16.371 Fans pro Partie, die Schweizer Liga hat noch immer einen beachtlichen Schnitt von 6.833 Personen pro Spiel.

Aus österreichischer Sicht halten sich der EHC Liwest Linz (66./4.709) und der EV Vienna Capitals (71./4.643)  in den Top 100. Die Erste Bank Eishockey Liga nimmt mit einem Schnitt von 3.216 Zuschauern den siebenten Rang ein.

Weiterlesen auf iihf.com...

Zuseher der Erste Bank Eishockey Liga